Allinq Labs

Allinq Labs ist der Ort, wo Innovationen für die Telekommunikationsinfrastruktur entwickelt werden.

Hier überführt ein multidisziplinäres Team künftige Trends in heutige Anwendungen. Mit Experimenten und Prototypen ermitteln wir den Mehrwert für unsere Dienstleistungen. Dabei arbeiten wir viel mit Studenten, Partnern und Kunden zusammen.

So experimentieren wir mit über- und unterirdischen Netzwerken, Strukturen, Anwendungen, Techniken und Technologien. Neben physischen Testanlagen nutzen wir auch Virtual und Augmented Reality. Möchten Sie mehr erfahren? Wenden Sie sich an uns!

Contact?

Rutger van der Graaff

Manager Innovation & Entwicklung

+31 (0)6-511 519 44 r.van.der.graaff@allinq.nl

Wo finden Sie die Allinq Labs

Bouw & Infra Park Harderwijk
Gebouw 10
Ceintuurbaan 2
3847 LG Harderwijk (NL)

Neu: digitaler Zwilling

Wir sind stolz auf unser neuestes Projekt: die Basis eines digitalen Zwillings. Unser Ziel ist ein digitaler Zwilling von allen Datenzentren, Straßenschränken, Sendemasten und anderen Anlagen. Dieser zeigt uns dann genau den Status der Komponenten und die Umstände auf.

Jetzt verzeichnen wir beispielsweise einen Temperaturanstieg in einem Datenzentrum, aber kennen den Grund nicht. Wir wollen, dass die Ingenieure demnächst in dem digitalen Zwilling auf dem Bildschirm sehen, dass eine Tür geöffnet und die Kühlung folglich in Ordnung ist. Dann können wir noch effizienter arbeiten.

Agiles Erneuern: Allinq Innovations-Ökosystem

Der Telekommunikationsmarkt ist in ständiger Bewegung. Dies impliziert, dass sich der Einsatz von Mitarbeitern schwer vorhersagen lässt. Darum untersuchen wir, wie wir flexibel darauf reagieren können. Unser Horizont dabei ist weit: von Inspektionen mit Dronen über zweckmäßigeres Ausschachten bis hin zu digitalen Zwillingen und AR-Brillen für Monteure.

Erfahren Sie mehr

Studenten halten uns wach

Bei Allinq Labs arbeiten diverse Fachleute. Ihnen treten ständig Studenten von Hochschulen und Universitäten zur Seite. Dieser Austausch inspiriert, sagt Rutger van der Graaff, Manager Innovation & Entwicklung bei Allinq. „Studenten sind noch nicht betriebsblind. Was uns logisch erscheint, zweifeln sie an.“

Lesen Sie auch über die Erfahrungen von Jalbert und Jitske!

Konzeptnachweis AR-Brille

Außerdem arbeiten wir bei Allinq gern mit Partnern zusammen. Einer dieser Partner ist IFS, mit dem wir ein Konzept für die Anwendung einer AR-Brille entwickelt haben.

Damit können wir Monteure bei ihren Aufgaben unterstützen. Das ermöglicht künftig den flexibleren Einsatz von Mitarbeitern. Noch ist dies Zukunftsmusik, doch die beteiligten Monteure können es kaum erwarten.

Schauen Sie sich das Video an